29. August, ab 07:00 Uhr

INTERNE PRÜFUNG

REITCLUB KOLBENHOF

Wir freuen uns, Euch zu unserem ersten Pferdesportanlass des Reitclubs Kolbenhof
Zürich auf der schönen Hardwiese einzuladen. Seid mit dabei, wenn es heisst: Wer gewinnt den Wanderpokal vom RCK?

Prüfung 1 – Kombinierte Prüfung (bestehend aus Prüfung 2 und 3)


Prüfung 2 – Dressur
Die Dressuraufgabe, sprich welches Programm geritten wird, darf frei entschieden werden. Da jedes gerittene Programm mit Prozent gewertet wird, haben alle die gleiche, faire Chance zu gewinnen.

  • Viereck-Grösse für alle gleich: 20 x 40m

  • Wertung erfolgt nach %

  • Gewinnpunkte des Pferdes müssen bei der Anmeldung angegeben werden

 

Prüfung 3 – Springen

Stufe 1: 60/70cm; Wertung A Zm, Reiter ohne Lizenz mit wenig Erfahrung
Stufe 2: 80/90cm;  Wertung A Zm, Reiter mit/ohne Lizenz, GWP 0 bis 300
Stufe 3: 95/100cm; Wertung A Zm, mit Lizenz, GWP frei


max. 17 Hindernisse (mit Alternativ-Hindernissen)

Gut zu wissen

 

Beschreibung

Das sportliche Programm ist auf alle Niveaus angepasst und beinhaltet eine Dressurprüfung und eine Springprüfung mit Gelände-Hindernissen. Dabei steht die aus beiden Prüfungen bestehende kombinierte Prüfung im Vordergrund, bei welcher um einen Wanderpokal geritten wird. Eingeladene Gäste und RCK-OKV-Mitglieder sind herzlich willkommen und in allen Prüfungen startberechtigt. Sie nehmen einzig nicht am Kampf um den Wanderpokal teil, der nur unter RCK-Mittwoch-Mitgliedern (aktiv/passiv) ausgefochten wird.

Anzahl Starts

Ein Pferd darf mit zwei verschiedenen Reitern gemeldet werden.

Teilnahmeberechtig sind
Mitglieder RGW, RCZ und Verein Hardwiese. Alle OKV-Aktivmitglieder des RCKs. Alle Aktiv-/Passivmitglieder des RCKs sowie durch den RCK persönlich geladene Gäste.


Wertung in der kombinierten Prüfung
Die Klassierung erfolgt nach Rangpunkten aller Startenden in Springen und Dressur. Bei Punktegleichheit bestimmt das bessere Resultat der Dressur den Rang.


Preise
Für alle Prüfungen gibt es Naturalpreise / Spezialpreise Rang 1 bis 3 (30% der Gestarteten) und Erinnerungen für den Rang 1 bis 10.
Spezialpreis für die Prüfung 1 für RCK-Mitglieder (exkl. OKV): „Kampf um den Wanderpokal“.

Anmeldung
Wir haben die maximale Anzahl an Teilnehmern erreicht. 


Nenngeld
CHF 80.-- kombinierte Prüfung

CHF 50.-- Dressur- oder Springprüfung

Einzahlung erfolgt bis Nennschluss an: ZKB, 8010 Zürich, 80-151-4, Christian Steinmann, Bachtobelstrasse 255, 8045 Zürich, IBAN: CH97 0070 0114 8031 8579 2


Startlisten

Tenue
Geritten wird im üblichen Reitertenue inklusive Helm mit Dreipunktbefestigung. Das Tragen einer Schutzweste ist bei den Springprüfungen obligatorisch. Sattlung, Zäumung (einfache Trense für Dressur) und Sporen entsprechen dem Reglement. Das Ohrengarn ist in der Dressurprüfung erlaubt.


Haftung und Versicherung
Alle Pferde sind vorschriftsgemäss geimpft. Es gilt das offizielle Reglement des SVPS. Die Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache der Prüfungsteilnehmenden. Jegliche Haftung wird von Seiten Veranstalter abgelehnt.


Organisation und Funktionäre
OK Präsident Christian Steinmann
Jurypräsident Michael Hässig
Parcoursbauer Guido Balsiger und Christian Steinmann
Dressurrichter Dominique Schweizer-Hess
RCK Präsidentin Tamara Baumberger
Sekretariat Fiorina Stutz

Training

Springtraining mit Schwerpunkt Naturhindernisse (unter der Leitung von Ch. Steinmann)
Voraussichtlicher Zeitplan: Mittwoch, 19. August, 17.00 Uhr, 17:45 Uhr, 18.30Uhr. Gruppen von maximal 5 Teilnehmenden. Die Pferde sind zum Start des Trainings aufgewärmt. Einteilung folgt am Vorabend per E-Mail an alle Angemeldeten.


Anmeldung:

Zusammen mit der Nennung (Abgabe vollständiges Anmeldeformular).
Ort:

Reitplatz Hardwiese, Kirchweg 71, 8102 Oberengstringen, Parkplatzmöglichkeit gewährleistet
Kosten:

Für alle (inkl. Gäste): Platzgebühr: CHF 50.00 in bar vor Ort zu bezahlen
RCK-Mitglieder: eine Reitstunde im Abo Ch. Steinmann (Aboabrechnung); zzgl. CHF 50.00 Transportkosten sofern Transport durch Ch. Steinmann erfolgt.